Neubau einer christlichen Kindertagesstätte in Leipzig-Sellerhausen. Schaffung von 60 Kindergartenplätzen in 4 Gruppen sowie 20 Krippenplätzen in 2 Gruppen.
Die Gruppenräume und der Verwaltungs- und Wirtschaftstrakt sind wie einzelne Häuser um das Atrium mit den Mehrzweckräumen herum platziert. Der umlaufende Gang kann je nach Nutzerwunsch zum Atrium hin geöffnet oder geschlossen werden.
Die Fertigstellung des Hauses erfolgte 2009.

Projektveröffentlichungen in Büchern und Zeitschriften
KINDERGÄRTEN, KRIPPEN, HORTE
(Deutsche Verlagsanstalt München 2011)
DETAIL 3/2013 "BAUEN FÜR KINDER" S.188ff.
(Institut für Internationale Architekturdokumentation GmbH und Co.KG München)