Seniorenwohnheim in Leipzig-Schönau, Jenaer Straße

Neubau des Alten- und Pflegeheims auf einem ehemaligen Kasernengelände an der B87 in Leipzig-Schönau. Geschäftsstelle im Souterrain, Sozialstation, Kurzzeitpflegebereich mit 10 Plätzen, 40 Altenpflegeplätze in Einzelzimmern. Herzstück der Gemeinschaft von 20 Bewohnern ist der offene zentrale Aufenthaltsraum mit dem Ess/Wohnbereich. Erfahrungsgemäß hält sich der Bewohner dort auf, wo er möglichst viel vom täglichen Leben beobachten kann. Und das dreht sich vor allem um Aufzug, Treppe und Küche. Nach großem Zuspruch hat sich die Bauherrschaft entschlossen, auf dem benachbarten Grundstück einen "Zwillingsbau" mit weiteren 50 Pflegeplätzen zu errichten. Beide Häuser wurden mit einem unterirdischen Gang verbunden und ergänzen sich so in idealer Weise.
Fertigstellung 2007 (Haus 1) bzw. 2011 (Haus 2).