„Wenn der Herr nicht das Haus baut, so arbeiten umsonst, die daran bauen...“
(Psalm 127,1)

Diesem Grundprinzip kirchlichen und insbesondere freikirchlichen Bauens schließen wir uns vorbehaltlos an. Neue und individuelle Formen des Gemeindelebens sind in entsprechenden räumlichen und funktionellen Beziehungen umzusetzen.

Unser Ziel ist dabei eine Gestaltung, die ein ausgewogenes Verhältnis zwischen einladender Offenheit und inniger Geborgenheit herstellt. Wir meinen aber auch, daß die sakrale Wirkung des Raumes wesentlich zur Qualität eines Entwurfes beiträgt.
FEG LeipzigBaptistengemeinde DresdenGemeindehaus Brandis